›hier berlin literaturhaus‹ | H.C. Artmann, Nr 40

Literaturhausnet 4c Kopie websiteVeranstaltungen des Netzwerks der Literaturhäuser

 


 

Terézia Mora erhält den Preis der Literaturhäuser 2017

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2017 der Autorin und Übersetzerin Terézia Mora. Die 1971 in Ungarn geborene und heute in Berlin lebende Terézia Mora hat bislang ein Werk vorgelegt, das fraglos zum Aufregendsten und stilistisch Verblüffendsten gehört, was die deutschsprachige Gegenwartsliteratur zu bieten hat.

Der Preis wird am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Rahmen einer Veranstaltung im  Literaturhaus Leipzig verliehen. Er besteht aus einer Lesereise durch die im Netzwerk zusammengeschlossenen Literaturhäuser und ist mit € 15.000,00 dotiert. Terézia Mora wird vom 30. März bis zum 22. Juni 2017 zu Leseabenden durch die Literaturhaus-Städte reisen.

Weitere Termine:

Freitag, 24. März 2017, 16.30 Uhr Blaues Sofa, Glashalle, Leipziger Buchmesse
Vorstellung der Preisträgerin


Samstag, 25. März 2017, 11.00 Uhr, ARTE-Stand, Glashalle, Buchmesse Leipzig
Die Preisträgerin im Gespräch mit Rainer Moritz, Literaturhaus Hamburg


 

Fragile – Europäische Korrespondenzen

28 Autorinnen und Autoren schicken sich Briefe quer durch Europa und machen sich dabei schreibend Gedanken über aktuelle gesellschaftliche, kulturelle oder politische Themen, die ihnen kostbar und wertvoll erscheinen und die ihnen zugleich auf dem Prüfstand zu stehen scheinen, deren Zerstörung oder Infragestellung droht. Was für ein Bild von Europa entsteht dabei, worauf kommt es den Autorinnen und Autoren an?
Nachzulesen sind die Briefe unter www.fragile-europe.net oder im Band 265 der Reihe »die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik«, welcher alle 14 Briefwechsel versammelt.

Donnerstag, 23.3.2017
13.00–14.00 Uhr
Ein Gespräch über Europa
Mit Viktor Martinowitsch und Annika Reich, Moderation: Thomas Böhm
Forum Literatur Halle 4, Halle 4, Stand F100
mehr

 

Aktuell

Pressemitteilung

Das Literaturhaus Berlin bekommt eine Doppelspitze.
[mehr]

FRAGILE. Europäische Korrespondenzen

Am 6. April lesen Jan Wagner & Nikola Madzirov, am 7. April Ingo Schulze & László Györi aus ihren Briefwechseln. Band 265 der Reihe „die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik“ versammelt alle 14 Briefwechsel und ist seit dem 27. Februar 2017 käuflich zu erwerben.
[mehr]
*

Terézia Mora erhält den Preis der Literaturhäuser 2017

Am 23. Mai 2017, 20.00 Uhr, liest die Preisträgerin im Literaturhaus Berlin, in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin.
[mehr]
*