Stefan Zweigs "Schachnovelle" | Ausstellung. Bis 24. Sept. 2017
25 Okt  Dienstag
20:00 h Kaminzimmer

Mitglieder des VS stellen Ihre Neuerscheinungen vor

 

Nach der Auftaktveranstaltung im Frühjahr stellt der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS Berlin weitere Neuerscheinungen seiner Mitglieder vor. Das Thema ist Berlin, mit einem Abstecher nach Mallorca: Stadtgeschichten, ein echter und ein fiktiver Kriminalfall.

Es lesen: Paul Grote: »Die Insel, der Wein und der Tod« (Wein-Krimi bei dtv), Roswitha Quadflieg: »Das kurze Leben des Giuseppe M.« (Transit-Verlag), Andreas Ulrich: »Torstraße 94« (be.bra-Verlag), Astrid Vehstedt: »Wo  Berlin am schönsten ist« (Verlag Ellert&Richter)

Veranstalter: Verband deutscher Schriftsteller Berlin (VS)

Auskünfte: andreas.koehn@verdi.de

Eintritt: frei

Aktuell

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]