Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
05 Feb  Montag
20:00 h Kaminzimmer

Begleitprogramm zur Ausstellung

Brigitte und Gottfried Bermann Fischer im Gespräch. Film (ZDF; 60 Min.)

Peter Suhrkamps Bereitschaft, bei der 1935/36 vom Propagandaministerium erzwungenen »Arisierung« des S. Fischer Verlags die Verlagsleitung in Berlin zu übernehmen, verhinderte die beabsichtigte Ausplünderung der renommierten Institution durch das Regime und ermöglichte Bermann den Aufbau seines Exilverlags. Da jedoch seine Verlagsrechte nicht freigegeben wurden, geriet auch Hesse in Abhängigkeit vom NS-Regime. Als nach dem Krieg der Versuch einer erneuten Zusammenarbeit zwischen Suhrkamp und Bermann Fischer scheiterte, blieb Hesse 1950 bei Suhrkamps neuem Verlag. Noch in dem 1986 aufgezeichneten Fernsehgespräch hatten die Bermann Fischers ob dieses »Verrats« von Suhrkamp und Hesse keinen Frieden gefunden.
Eintritt: 6,- / 4,- €

Aktuell

Am 21. Januar 2018 feiert die Berliner Schriftstellerin Eva Zeller ihren 95. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch!
Lesen Sie hier ein Gedicht von Eva Zeller
[mehr]

Jaroslav Rudiš erhält den Preis der Literaturhäuser 2018

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2018 dem tschechischen Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Publizisten Jaroslav Rudiš.
[mehr]
*

Liebes Publikum,

von Januar bis März 2018 freuen wir uns auf ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Ausstellung "Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse." 
Pünktlich zum Frühlingsanfang laden wir Sie hiermit schon einmal herzlich vorab zum Programm-Neustart am 20. und 21. März 2018 ins Literaturhaus Berlin ein!
Im Namen des gesamten Teams grüßen Sie voller Vorfreude, 
die neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius
[mehr]
*