Stefan Zweigs "Schachnovelle" | Ausstellung. Ab 27. Juli 2017
24 Mai  Mittwoch
20:00 h Großer Saal

Gerhard Falkner: Bekennerschreiben

*
Einen umfangreichen Band mit Essays, Reden, Kommentaren, Interviews und Polemiken hat der Dichter, Erzähler und Übersetzer Gerhard Falkner soeben im starfruit-Verlag veröffentlicht – vom frühen Flugblatt »Wie man den alten Hasen die Bücher erklärt« (1986) bis zu den Sätzen gegen die Unruhe und ihrer stupenden Schlußbemerkung: »Du magst eine Menge aushalten. Dich aber überstehst du nicht!« Dazu Gespräche mit Hendrik Jackson, Alexander Gumz, Cornelia Jentzsch, Michael Braun, Kritiken und Interventionen – klug und schroff, explizit und subtil, diskret und drastisch.

Gerhard Falkner stellt dieses Buch im Gespräch mit dem Literaturkritiker Peter Geist vor.
Eintritt: 5,- / 3,- €

Aktuell

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]