Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
21 Jun  Mittwoch
20:00 h Großer Saal

Karl Heinz Bohrer: Jetzt. Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie

*

Die deutsche Niederlage und das Ende der Naziherrschaft waren wie eine Erlösung, ja Rettung von uns empfunden worden. Was nun begann, danach hatte sich die Familie seit den Dreißigerjahren gesehnt. Eine glückliche Zeit begann auch für mich, trotz des Wissens, zu einer kriminell gewordenen Nation zu gehören. Aber statt Zerknirschung Selbstbewußtsein.
Karl Heinz Bohrer

Die unbeirrbare Erwartung, dass die banale Gegenwart umschlägt in das phantastische Jetzt – das ist Karl Heinz Bohrers Motor in seiner autobiographischen, abenteuerlichen Geschichte. Über mehr als fünf Jahrzehnte hinweg und in neun Kapiteln spielt diese Geschichte auf verschiedenen Schauplätzen: in europäischen Metropolen wie London und Paris, an deutschen und amerikanischen Universitäten, auf essayistischem wie auf wissenschaftlichem Terrain. Und immer wieder auf der Bühne der Beziehungen: zu Frauen, Freunden, Weggefährten und Gegnern, als intellektuelles Abenteuer so gut wie als erotische Empirie. Konsequent erzählt Bohrer seine Geschichte nicht aus der Sicht des allwissend Zurückblickenden, sondern aus der jeweils zeitlich gebundenen Perspektive des aktuellen Erlebens: aus dem Jetzt.

Karl Heinz Bohrer liest aus »Jetzt. Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie« (Suhrkamp Verlag); Einführung und Gespräch: Stephan Schlak (Chefredakteur der Zeitschrift für Ideengeschichte).

A U S V E R K A U F T !

Eintritt: 8,- / 5,- €

Aktuell

Am 21. Januar 2018 feiert die Berliner Schriftstellerin Eva Zeller ihren 95. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch!
Lesen Sie hier ein Gedicht von Eva Zeller
[mehr]

Jaroslav Rudiš erhält den Preis der Literaturhäuser 2018

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2018 dem tschechischen Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Publizisten Jaroslav Rudiš.
[mehr]
*

Liebes Publikum,

von Januar bis März 2018 freuen wir uns auf ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Ausstellung "Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse." 
Pünktlich zum Frühlingsanfang laden wir Sie hiermit schon einmal herzlich vorab zum Programm-Neustart am 20. und 21. März 2018 ins Literaturhaus Berlin ein!
Im Namen des gesamten Teams grüßen Sie voller Vorfreude, 
die neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius
[mehr]
*