Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
18 Nov  Samstag
20:00 h Großer Saal

Bei Gellu Naum gelesen

*

Drama, Hörspiel, Performance mit und aus und zu Texten von Gellu Naum mit dem Schauspieler und Performer Adrian Ciglenean, der Violonistin und Performerin Olga Berar, der Performerin Birgit Wieger und dem Perkussionisten Steve Heather
ES GIBT NOCH KARTEN AN DER ABENDKASSE.
[mehr]

21 Nov  Dienstag
20:00 h Großer Saal

Herfried Münkler: Der dreißigjährige Krieg

*

Noch heute gilt Dreißigjähriger Krieg als Metapher für die Schrecken des Krieges schlechthin, dauerte es doch Jahrzehnte, bis sich Deutschland von den Verwüstungen erholte, die der längste und blutigste Religionskrieg der Geschichte angerichtet hatte. Herfried Münkler stellt sein Buch in Lesung und Gespräch mit Jens Bisky vor.
DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT.
[mehr]

22 Nov  Mittwoch
20:00 h Großer Saal

Sebastian Januszewski: Essad Bey in Berlin (1921–1933)

*

Sebastian Januszewski stellt das Buntbuch Nr. 62 »Essad Bey in Berlin« im Gespräch mit Wolfgang de Bruyn und Anette Handke vor. Günter Karl Bose spricht über die graphische Gestaltung der Buntbücher. [mehr]

23 Nov  Donnerstag
20:00 h Großer Saal

56 deutsche Dantes

Sibylle Lewitscharoff und Annette Kopetzki im Gespräch

*

Sibylle Lewitscharoff spricht mit Annette Kopetzki darüber, wie sie sich (als Nicht-Übersetzerin) den vielen Versionen desselben Werks genähert hat, welche Kriterien sie zu deren Beurteilung anlegt und wieviel deutsche Rezeptions- und Befindlichkeitsgeschichte an den Dante-Übertragungen ablesbar ist. [mehr]

27 Nov  Montag
20:00 h Großer Saal

ZfA im Dialog – Gespräche über Ressentiments

Andere Welten: Muslime und Juden in Berlin vor 1945

*

Diskussion mit Dr. Ronen Steinke, Journalist und Autor, Süddeutsche Zeitung und
Dr. Sonja Hegasy, Stellvertretende Direktorin, Leibniz-Zentrum Moderner Orient,
mit Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum, Zentrum für Antisemitismusforschung [mehr]

Aktuell

Der Walter-Serner-Preis geht in diesem Jahr an Sannah Jahncke für ihre Geschichte »Shining Times« .

Der Preis wird am 8. Dezember 2017, 20 Uhr, im Roten Salon der Volksbühne verliehen. Eintritt frei
[mehr]
*

Werden Sie Mitglied im Verein der Freunde und Förderer Literaturhaus Berlin e.V.!