Li-Be Luftbrücke

Speak out loud! Über Wut & Protest. Mit Shira Bitan

Mi 3.3.
17:00 Uhr

Ein Projekt zur Versorgung der Berliner*innen mit Kultur

Berlin, Anfang 2021: Geschlossene Kultureinrichtungen, einschüchternde Wetterlagen,Pandemiezustände. Die Kulturorte sind verwaist, die Kulturangebote sind ins Netz umgezogen. Die analoge Öffentlichkeit bleibt draußen. Das Projekt »Luftbrücke« möchte das ändern. Wir beziehen auf dem Balkon des Li-Be Posten und senden die Kultur raus. Die alliierte Luftbrücke brachte Kohle, Nahrungsmittel und Medikamente nach West-Berlin. Wir sichern die kulturelle Grundversorgung durch Livekultur im öffentlichen Raum. Wir versorgen die Berliner*innen mit Momenten des Trosts, der Erbauung, der Diskussion, des Streits, der Schönheit. Wir stellen Kommunikation her, machen Reaktionskanäle frei, laden ein zum Austausch über Kunst, gerade auch in Pandemiezeiten.

Mittwoch, 10.2.2021 17:00 Uhr
#1 Hallo, Berlin?
Mit Margarete Huber
Ein ungewöhnlicher Ruf tönt durch die Straße. Margarete Huber jodelt vom Balkon des Li-Be und schickt einen Weckruf und ein Signal durch die Straße. Wie wird es beantwortet? Durch Echos? Verkehrslärm? Schweigen? Ein musikalische Installation. Der Auftakt unserer Luftbrücke.

Mittwoch, 3.3.2021 17:00 Uhr
#2 Speak out loud! Über Wut & Protest.
Mit Shira Bitan
Was soll das? Und was muss sich dringend ändern – in Berlin, in Deutschland, in der Welt? Shira Bitan und ihre Drums geben Antwort auf die drängendsten Fragen.

Mittwoch, 17.3. 2021
#3 Trost & Vorfreude – Auf den Frühling. Und bessere Zeiten.
Mit Manon Gerhardt und ihrem Streichtrio
Eine Ahnung von Frühling? Die blaue Stunde beginnt. Und ein Streichtrio spielt Mozart. Der Klang zieht in den Garten und die Stadt. Hören Sie zu.

Künstlerische Leitung: Teresa Reiber

In unserem Schaukasten am Zaun können Sie sich auch mit Kultur versorgen, falls Sie von den Aufführungen nichts abbekommen haben.

 

Bitte unterstützen Sie unsere kostenlosen Veranstaltungen mit einer Spende. Vielen Dank!