21 Okt  Dienstag
20:00 h Großer Saal

Ausstellung Bohumil Hrabal

Wer ich bin. Bohumil Hrabal: Schriftsteller – Tscheche – Mitteleuropäer

Bohumil Hrabal: Ein Perlchen am Grund

Hrabals frühe Erzählung »Ein Perlchen am Grund« wurde erst in diesem Jahr ins Deutsche übertragen
[mehr]

reservieren
23 Okt  Donnerstag
20:00 h Großer Saal

Ausstellung Bohumil Hrabal

Wer ich bin. Bohumil Hrabal: Schriftsteller – Tscheche – Mitteleuropäer

Ein Scherz. Film (80 Min., DVD), engl. U.

Eine aus Scherz an seine Freundin geschickte Postkarte: »Optimismus ist Opium fürs Volk! Ein gesunder Geist stinkt nach Dummheit. Es lebe Trotzki!«, wird für den Studenten und Jungkommunisten Ludvík Jahn 1949 in Prag zum Verhängnis, als die Karte in falsche Hände gerät.
[mehr]

reservieren
26 Okt  Sonntag
18:00 h Großer Saal

Ausstellung Bohumil Hrabal

Wer ich bin. Bohumil Hrabal: Schriftsteller – Tscheche – Mitteleuropäer

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Film (160 Min. [2x 80 Min.], DVD), dt.

Über Hrabals stillschweigenden Kompromiß 1975 mit den Machthabern wird bis heute diskutiert.
[mehr]

28 Okt  Dienstag
20:00 h Großer Saal

Fadhil al-Azzawi: Der letzte der Engel

Kirkuk im Irak der fünfziger Jahre. Weil er aufgrund einer Verleumdung seine Stelle als Fahrer bei der britischen Erdölfirma verliert - er soll der leichtfertigen Frau seines »Boss« Avancen gemacht haben -,
[mehr]

reservieren
30 Okt  Donnerstag
20:00 h Großer Saal

Enthymesis

Stück nach einer Erzählung von Arno Schmidt

Zur Zeit der Antike zieht eine geographische Expedition vom Mittelmeer Richtung Süden. Sie vermessen die Welt. Doch Philostratos, ihr Anführer, hadert mit seiner Rolle. Er fühlt sich verkannt von einer Welt, regiert durch Gier und Neid.
[mehr]

reservieren
31 Okt  Freitag
20:00 h Großer Saal

Was ist denn hier passiert?

Jörg Baberowski, Stefanie Schüler-Springorum und Michael Wildt sortieren Publikationen zur Geschichte, Kulturgeschichte, Politik und Literatur.
[mehr]

reservieren