Stellen

Outreach und Social Media 50% (m/w/d) im Literaturhaus Berlin ab dem 01.03.2022 

Gegründet 1986 als erstes Literaturhaus im deutschsprachigen Raum, widmet sich das Literaturhaus Berlin als öffentlich geförderte Kultur- und Bildungsinstitution der Förderung und Vermittlung der Literaturen der Welt. Die im Literaturhaus Berlin präsentierte Literatur beinhaltet alle Formen und Genres einschließlich Prosa, Lyrik, Dramatik, Graphic Novel, Hörspiel und -buch sowie digitale Formate. Ein lokales, nationales und internationales Publikum aller Altersstufen und Einkommensklassen ist im Literaturhaus Berlin willkommen und dazu eingeladen, mit Freude und Erkenntnisgewinn an den vielfältigen Ausdrucksformen von Literatur teilzuhaben.

Dafür suchen wir eine kreative, langfristige und zielorientierte Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Social Media und Outreach. Sie betreuen die neuen digitalen Programmangebote und Social Media Kanäle, ohne dabei unser analoges Publikum, Autor:innen und Bühne aus den Augen zu verlieren. Sie können sowohl analog als auch digital schnell denken und haben innovative Ideen und gute Formulierungen sowohl für klassische Programmtexte als auch für Posts, die nur auf dem Bildschirm gelesen werden. Im Idealfall bringen Sie bereits gute Kenntnisse und Kontakte rund um die herkömmliche Kulturberichterstattung und neue digitale Veranstaltungsformate mit. Sie haben Spaß und Interesse an dem Spagat, der manchmal nötig ist, um eine altehrwürdige Institution wie das Literaturhaus Berlin mit den medialen Erfordernissen des 21. Jahrhunderts zusammenzubringen. Sie sind ebenso teamfähig wie eigenverantwortlich, und können das Programm des Literaturhauses auf verschiedenen Bühnen mit kenntnisreicher Verve und Freude an Literatur in all ihren Formen vertreten.

Von Ihnen wünschen wir uns

  • ein Hochschulstudium (Master-, Magister- oder universitäres Diplomstudium) vorzugsweise der Fachrichtung(en) Journalismus, Medien-, Kommunikations-/ Informationsmanagement, Kommunikationswissenschaften, Publizistik als auch einschlägige Erfahrungen im Kommunikationsbereich
  • Entwicklung von Strategien für die externe Kommunikation (Outreach)
  • Erarbeitung von Social Media-Kampagnen
  • umfassende Kenntnisse der aktuellen Web-Technologien, der gängigen Social-Media-Tools und Content-Management-Systeme
  • gute Kenntnisse der Kultur- und Medienlandschaft Berlins und darüber hinaus
  • hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Stilsicherheit in Deutsch und Englisch (und gerne auch weiteren Sprachen)
  • IT-Kenntnisse bezogen auf das Aufgabengebiet (MS Office, MS Outlook, Excel, Powerpoint etc.)
  • großes kommunikatives Talent auf verschiedenen Ebenen: hausintern, mit Medienvertreter:innen und mit Publikum und Autor:innen
  • ausgeprägte Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und ein klares Verständnis für eine auf Langfristigkeit und Kontinuität ausgelegte Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung angelehnt an TV-L ab Entgeltgruppe 9
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein tolles Team mit flachen Hierarchien
  • flexible Arbeitszeiten und Homeoffice
  • die Möglichkeit zu stellenbezogenen Weiterbildungen

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf – vorzugsweise als zusammenhängende PDF-Datei und ohne Fotos – bis zum 06.02.2022 per E-Mail an Marianne Hahn. Die Bewerbungsgespräche finden Mitte/Ende Februar 2022 im Literaturhaus Berlin statt.

 

Praktikum im Literaturhaus Berlin

Das Literaturhaus Berlin vergibt regelmäßig ca. dreimonatige vergütete Praktika. Dafür wünschen wir uns Studierende der Literatur- oder Kulturwissenschaft, die uns bei der Programmgestaltung, der Pressearbeit sowie den Abendveranstaltungen unterstützen. Vorausgesetzt werden großes Interesse an allen Spielarten der Literatur, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Vertrautheit mit den üblichen EDV-Programmen. Dafür bieten wir Einblicke in alle Arbeitsbereiche des Literaturhauses und ein kleines feines Team, das sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung freut.

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an Marianne Hahn.